Computer-Thriller - Romane und Filme aus der Datenwelt

 

 

 

 

 

 

 

Cyberpunk

 

 

 

 


Tad Williams

Otherland Tetralogie Band 3 # Berg aus schwarzem Glas

Kurzbeschreibung

Der dritte Band von "Otherland" verspricht wieder Spannung pur. Nun werden die Rätsel um Paul Jonas gelüftet und Renie und ihre Freunde sehen sich mit dem schrecklichsten Geheimnis von Otherland konfrontiert, das immer nur schaudernd "Der Andere" genannt wird...


Der Band 3 der Otherland-Saga beginnt behäbig und langsam. Tad Williams tut gut daran, denn ein Jahr ist vergangen, seit er uns mit Band 2 seiner monumentalen Saga, Fluß aus blauem Feuer, erfreut hat. Gemeinsam mit dem Leser nähert er sich nun wieder seinen Helden. Diese sitzen niedergeschlagen und mutlos in den unterschiedlichsten Fallen, die die mysteriöse Gralsbruderschaft, die hemmungslos Kinder in virtuelle Fallen lockt, um die Weltherrschaft zu erlangen, ihnen gestellt hat. Der Suffkopp Long Josef Sulaweyo wird entführt. Jeremiah wartet vergeblich auf ihn, und kann selbst nicht verschwinden, denn er wacht darüber, dass Rennie und !Xabbu in ihren VR-Tanks heil bleiben. Doch die Tücken liegen im Detail. Oder um genauer zu sein: im Cyberspace. Dem Otherland. Denn hier sind die Lehrerin Rennie und ihr Student !Xabbu gemeinsam mit Martine, Florimel, T4b und Emily eingeschlossen in einer trostlosen Landschaft und finden keinen Ausweg. Damit ergeht es ihnen wie dem einstigen Soldaten Paul Jonas, der zwar den Wirren des Ersten Weltkrieges endlich entkommen ist, nun aber als Homer's Odysseuss einen Weg aus seiner vertrackten Lage sucht. Womit wir bei Orlando Gardiner und seinem Freund Fredericks wären, die von einer Kraft vorwärtsgetrieben werden, die wie ein Orkan so mächtig ist, dass sie ihr kaum widerstehen können...
Die Geschichte entwickelt Dynamik. Je weiter sie fortschreitet, umso rasanter wird ihr Plot. Nicht nur das: Williams' Helden beginnen zunehmend zu begreifen. Das ist erfreulich. Denn endlich lichtet sich auch für den Leser langsam das gewaltige Otherland-Konstrukt. Die Protagonisten beginnen sogar zu reifen. Sie müssen sich ihren Aufgaben stellen, um auf diesem tapferen Wege über sich selbst hinauszuwachsen. Denn nur dann, das lehrt uns auch die moderne Fantasy, können sie ihren Gegner, den hemmungslosen Felix Jongulear, den Anführer der Gralsbruderschaft, mit seinen eigenen Waffen schlagen. "Wenn diese Wesen Maschineneffekte waren, dann war es um so wahrscheinlicher, dass es Regeln gab, Logik... Antworten", sinniert Paul Jonas über die simulierten Gegner im Otherland. "Er musste bloß herausfinden, wie sie lauten." Und tatsächlich: langsam, ganz langsam lichtet sich für die Helden das virtuelle Dickicht. Ein Silberstreif am Datenhorizont. Es offenbart sich ein "Meer des silbernen Lichts". Und das ist der Titel von Band 4, der in genau einem Jahr erscheinen wird. Wir sind gespannt. --Marcel Feige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gebundene Ausgabe # Klett-Cotta # Erscheinungsdatum: September 2000 # ISBN: 3608934235