Computer-Thriller - Romane und Filme aus der Datenwelt

 

 

 

 

 

 

 

Cyberpunk

 

 

 

 

 


Richard Kadrey

Metrohage

Jonny ist ein kleiner Dealer im Los Angeles des beginnenden 21. Jahrhunderts. Er handelt mit allem, was sich zu Geld machen läßt: Designerdrogen, Hormonen, Informationen. Auf der Suche nach dem Mörder seines Partners wird er in die Auseinandersetzungen zwischen den diversen in L.A. herrschenden Gruppen hineingezogen. Sein ehemaliger Chef im sogenannten Gesundheitsdienst, einer paramilitärischen Schutztruppe, zwingt ihn, Spitzeldienste zu leisten.

Bei den Croakern, im Untergrund arbeitenden Ärzten und Anarchisten, findet er vorübergehend Unterschlupf, aber auch sie versuchen, ihn zur Mitarbeit zu überreden. Bei der Rettung seiner Freundin läuft er einem Schmugglerlord in die Arme, der ebenfalls sehr an Jonny interessiert ist.

Auf seinem Weg durch L.A. wird Jonny immer wieder mit einer neuen Seuche konfrontiert, gegen die es wie gegen AIDS kein Gegenmittel zu geben scheint, die aber der Grund für die schleichende Auflösung der Stadt selbst und ihrer sozialen Strukturen ist. Es ist eine Art Lepra, die von einem perfekt getarnten Virus übertragen wird. Seine Spur läßt sich in ein Labor für biologische Waffen zurückverfolgen. Ein Gegenmittel erweist sich als legende. Als schließlich Jonnys Freundin an der Seuche erkrankt, muß er erkennen, daß er nur eine Schachfigur in einem Spiel ist, das er nicht kontrolliert und nicht kontrollieren kann - er dreht durch. Er hat keine Ahnung, warum plötzlich alle hinter ihm her sind und ihn einsacken wollen, ausgerechnet ihn. Doch die Interessenten haben einen triftigen Grund...

Bei seinem verzeifelten Versuch, seine Freundin doch noch zu retten, kommt es am Schluß zum großen Showdown.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Broschiert # 346 Seiten # Heyne # Mchn. # Erscheinungsdatum: 1991 # ISBN: 345304472X