Computer-Thriller - Romane und Filme aus der Datenwelt

 

 

 

 

 

 

 

Filme

 

 

 

 

 


TRON

Es ist erstaunlich: Obwohl der Computer-Fantasy-Thriller Tron bereits im Jahre 1982 erschienen ist, wirken die Tricks und der visuelle Look des Filmes noch immer frisch. Mögen einige Effekte auch vom Zahn der Zeit angeknabbert worden sein, ist es nach wie vor ein großes Vergnügen, sich diesen Film anzuschauen, denn er überzeugt nicht nur auf visueller Ebene. Auch seine Geschichte kann sich sehen lassen.
Flynn (Jeff Bridges) ist ein Computergenie, das sich leider eines Tages mit dem Software-Piraten Ed Dillinger (David Warner) anlegt. Dillinger gelingt es mithilfe einer neuartigen Waffe, Flynns Körper zu digitalisieren und ihn in die Welt eines Computers zu verfrachten. In dieser Welt entdeckt Flynn, dass Bites und Bytes längst nicht mehr nur elektronische Impulse sind. Sie haben sich in Leben verwandelt. So wie das Masterprogramm Tron (Bruce Boxleitner), das in Flynn einen User erkennt. Ein User ist für die Wesen im Inneren des Netzwerkes ein -- Gott!

Tron ist ein Meilenstein im Genre des Computer animierten Spielfilmes, ein Abenteuer, dass Computerfans ebenso zu begeistern versteht wie solche Zuschauer, die sich ansonsten nicht für das interessieren, was sich im Inneren eines Computers verbirgt oder verbergen könnte. Berührungspunkte zum Genre des Cyberpunks sind nicht zu übersehen, obwohl dieser Begriff 1982 noch gar nicht erfunden war.
 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

    Infos zu diesem Titel

    Darsteller: Jeff Bridges, Bruce Boxleitner, David Warner
    Regisseur(e): Steven Lisberger
    Format: Deluxe Edition, Dolby, PAL, Surround Sound
    Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1)
    Region: Region 2
    Bildseitenformat: 16:9
    FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
    Studio: Touchstone
    DVD-Erscheinungstermin: 22. August 2002
    Spieldauer: 95 Minuten
     
    DVD Features:
    Die Entwicklung einer Virtual Reality, sowie exklusive Einblicke in die Animationsstadien
    Generierung des Cyberspace, Backlight Animation, Digitale Bildwelten in Tron, Jenseits von Tron, Rolle des "Triple1" Programms
    Musikalische Klangwelten von Komponistin Wendy Carlos, Umfangreiches Making Of (89 Minuten), Original Trailer, Produktionsfotos, Publicity- und Merchandising - Galerie
    Zusätzliche Szenen zu: Liebesszenen mit Tron und Yoris, Alternativer Anfang
    Detaillierte Informationen zum Screen- und Setdesign dieses Meilensteins des "Virtuellen Films"
    Die Programme, Die elektronische Welt, Einführung zum Filmdesign, Fahrzeuge, Umfassende Storyboards zur Entstehung der digitalen Welten von Tron, Der Prozess des Storyboardings
    Entwicklung des Filmtitels Tron
    Umfangreiche Stroyboardgalerie (Multi-Angle-Demonstration)
    Vergleich: Storyboard und Film
    Extras in engl. Sprache mit dt. Untertiteln
    ASIN: B000063RS9